Die Magie der Achtsamkeit - 12.03.2021

Wochenendseminar: Freitag 12.03.2021, 18:00 Uhr – Sonntag 14.03.2021, 15:30 Uhr

Schenken Sie sich ein Wochenende lang Ruhe, Besinnung und innere Einkehr fernab der täglichen Anforderungen und üben Sie Achtsamkeit auf allen Ebenen.

Loslassen und mit Offenheit neue Erfahrungen sammeln im Üben des „edlen Schweigens“, und in den traditionellen Achtsamkeits- Meditationen: Achtsames Gewahrsein im Sitzen, Liegen, Gehen und beim Essen.

Achtsames Essen: Die ganze Welt in einer Rosine entdecken!! Achtsamkeits-Übungen, die uns helfen eine bewusste und gesunde Beziehung zum Essen zu entwickeln fern von Verboten und festen Konzepten.

Das Seminar eignet sich sowohl für diejenigen die Achtsamkeit kennenlernen möchten als auch für diejenigen, die die eigene Praxis vertiefen möchten.

Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung und Schuhe mit. Hausschuhe oder warme Socken und bequeme Kleidung lassen Sie sich wohler fühlen. Für die eigenen Notizen wäre ein Schreibheft und Stift empfehlenswert.

Ihre Anmeldung können Sie entweder bei mir unter Mail: infomaria-wackersde oder beim Kloster infokloster-vinnenbergde vornehmen. Nähere Informationen zu meiner Person und dem Seminar erhalten Sie unter www.maria-wackers.de und telefonisch unter 02532 448 88 06 oder 0174 3192354

Leitung: Maria Wackers

Seminargebühr: 190,00€

zzgl. Kosten für Übernachtung und Mahlzeiten

 

Ablauf

Dieses Wochenende ist ein Geschenk, das Sie sich selbst machen. Ein ganzes Wochenende fernab der täglichen Anforderungen. Im Zustand der Ruhe und Besinnlichkeit erleben meine Teilnehmer*innen bereits nach kurzer Zeit, wie das Herz wieder zum Aufatmen beginnt. Der Zen Meister Tich Nhat Hahn hat Achtsamkeit als Wunder bezeichnet. Wenn wir den Weg der Achtsamkeit gehen und wir selber feststellen, was Achtsamkeit bewirken kann, so erscheint dies wie ein Wunder. Wir praktizieren gemeinsam Achtsamkeitsmeditation im Sitzen, Gehmeditation, Bodyscan, achtsames Yoga (achtsame Bewegung) sowie Mitgefühls-Meditation.

Des Weiteren lernen wir über „achtsames Essen“. Achtsam zu essen ist eine Erfahrung, die alle Teile von uns in Anspruch nimmt. Körper, Geist, Herz. Beim achtsamen Essen gibt es kein Urteil und keine Kritik. Wir erleben die vielen Empfindungen, Gedanken und Gefühle, die sich rund ums Essen einstellen, in einer direkten und sachlichen Weise aber mit Sanftheit, Freundlichkeit, Offenheit und Neugier. Achtsames Essen nimmt alle Sinne in Anspruch. Sie erhalten einen kleinen Vortrag darüber und mit passenden Übungen lernen Sie das „achtsame Essen“ kennen. Zudem werden wir bei den gemeinsamen Mahlzeiten „Achtsames Essen“ praktizieren.

Das „edle Schweigen“, welches wir ab Samstag in großen Zeitabschnitten praktizieren, hilft Ihnen mit sich selbst in Kontakt zu bleiben und die eigenen Erfahrungen nicht zu zerreden.

Freitag

Um ca. 18:00 Uhr treffen wir uns in der Gruppe, um uns kennenzulernen. Besprechung des Ablaufs und Erklärungen zu den Grundlagen der Achtsamkeitsmeditation.

Samstag

Nach dem Frühstück starten wir den Tag mit einer Morgenmeditation im Gehen. Danach werden wir bis zum Mittagessen den Tag mit verschiedenen Meditationen im Wechsel verbringen. Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit, die Sie selbst bestimmen um z.B. eine kleine Erkundung der Umgebung zu unternehmen oder für einen entspannenden Mittagsschlaf. Den Tag verbringen wir weiter in Stille und Meditation mit einer kleinen Pause bei Tee/Kaffee und Kuchen und beenden ihn kurz vor dem Abendessen.

Sonntag 

Nach dem Frühstück starten wir wieder mit einer Morgenmeditation im Gehen. Vor dem Mittagessen wird das Schweigen aufgehoben und Sie haben die Möglichkeit sich mit den anderen Teilnehmern über Achtsamkeit und Meditation auszutauschen. Nach dem Mittagessen gibt es noch eine kleine Pause. Wir beenden das Wochenende mit dem gemeinsamen Erfahrungsaustausch und abschließender kurzen Meditation.

Zurück

Ansprechpartner

Maria Wackers
Telefon: 02532 448 88 06
Mobil: 0174 319 2354
E-Mail: infomaria-wackersde